Filed Under (Freizeit, URLAUB) by Richie on Mai-25-2009

picasaView plugin: Could not load data from picasaweb.Diesmal ließ ich mich von meinem Cousin animieren, mit dem Morgensport noch VOR dem Frühstück zu beginnen. Die Chance auf einen fast menschenleeren Fitness-Bereich motivierte mich dazu, dies dann doch tatsächlich zu probieren.
Auf dem Weg in die oberen Decks ging ich den Weg über das Sonnendeck und blieb dann fasziniert stehen, wie dieser Riesenbrocken von Schiff im Hafen von Catania elegant anlegte. Wir beeilten uns, um dann nach dem Mittagessen Catania auf eigene Faust und zu Fuß zu erkunden. Wir tauchten ein ins Menschengetümmel, bewunderten die Fassaden und ließen uns vom Fischmarkt mit allen Sinnen gefangen nehmen. Am Fischmarkt roch es übrigens nicht nach Fisch, was wohl an deren Frische liegen könnte.

Catania liegt an der Ostküste Siziliens am Fuße des etwa 30 km entfernten Ätna, des größten und aktivsten Vulkans in Europa. Die Stadt hat ca. 300.000 Einwohner.
Der Ätna, vom Hafen ausNachdem wir am Platz der Universität mal wieder eine Lehrstunde in Sachen Espresso-Zubereitung bekamen, wurde mir persönlich schlagartig wieder bewusst, dass der WMF-Automatenespresso vom Schiff nicht schlecht, aber eigentlich keine Konkurrenz zu einem richtigen gut gepfklegten Siebträger-Espresso ist.
In der Ferne war der Ätna sehr gut zu erkennen, wir konnten uns aber nicht am Vortag entscheiden ob wir heute eine von AIDA organisierte Führung mitmachen wollen oder nicht. Also liefen wir durch die Gassen und Strassen und kamen somit ohne Taxi aus.



Post a comment

Name: 
Email: 
URL: 
Comments: