Archive for Februar, 2011

Filed Under (Freizeit, Reisebericht, URLAUB) by Richie on Februar-6-2011

NYC06

NYC06

Bilder anschauen: auf Bild klicken (14.12.2010, 26 Fotos)

Heute ist der letzte Tag und wir nahmen uns nur noch vor, das Rockefeller Center0102 zu besuchen und auf das GE-Gebäude03 zu steigen; der restliche Plan bestand darin, sich dem Besuch diverser Einkaufsläden hemmungslos hinzugeben. Das Ausbuchen ging flott über die Bühne und das Hotelpersonal war auch noch so nett, unser Gepäck im Hinterzimmer zu deponieren, bis wir es zur Hinreise zum JFK-Airport wieder abholten. Ein letzter Besuch bei unserem Gewinner des Stehcafe-Contests04 war wiederum sehr köstlich und ein Bagle, aus dunklem Teig, handgemacht und in der Pfanne mit viel Butter angebraten05 war außerordentlich schmackhaft; Read the rest of this entry »

  1. http://www.topoftherocknyc.com [ ZURUECK -> ]
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Rockefeller_Center [ ZURUECK -> ]
  3. Top of the Rock [ ZURUECK -> ]
  4. Ottomanelli [ ZURUECK -> ]
  5. wobei ich die Löcher in der Mitte sehr unpraktisch finde [ ZURUECK -> ]


Filed Under (Freizeit, Reisebericht, URLAUB) by Richie on Februar-4-2011

NYC05M

NYC05M

Bilder anschauen: auf Bild klicken (13.12.2010, 26 Fotos)

Beim Rückweg entdeckten wir auf der Brücke einen kleinen Menschenauflauf am Geländer des Fußgängerweges aus dem ein hübscher Kopf über allen anderen hervorlugte. Es fand wohl ein “Mode-Shooting” statt, und das arme fröstelnde Model stand mit einem Mantel zugedeckt am Geländer gelehnt und wartete geduldig auf den Start. Wie Arbeiterinnen in einer Bienenwabe um die Königin wuselten die Assistenten um die junge Frau herum, kämmten, zupften, zogen, tupften und schminkten an ihr rum, als ob sie eine lebensgroße Barbiepuppe wäre. Read the rest of this entry »



Filed Under (Freizeit, Reisebericht, URLAUB) by Richie on Februar-4-2011

NYC05

NYC05

Bilder anschauen: auf Bild klicken (13.12.2010, 56 Fotos)

Der sehr frische und knackige Morgen startete diesmal wieder in unserer bevorzugten Frühstücksoase Ottomanelli gegenüber des Amsterdamer Gourmet-Tempels. Die Dienstleister hinter dem Tresen, die sich noch schlechter und undeutlicher der englischen Sprache bedienten als wir, waren inzwischen gut gebrieft von den komischen Frühstückssitten der alten Welt aus Europa.
Mutiger geworden, erlaubte ich mir zwei Croissants und eine Portion Marmelade01 zu bestellen. Das Ergebnis kam meinem Wunsch schon fast sehr nahe: Ich bekam zwei Croissants und noch ein drittes Croissant, dies allerdings aufgeschnitten und mit Marmelade gefüllt. Read the rest of this entry »

  1. der radebrechende Dienstleister sagte “Jelly” dazu [ ZURUECK -> ]


Filed Under (Freizeit, Kunst, Reisebericht, URLAUB) by Richie on Februar-1-2011